1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Industrie 4.0 Projekt

VCS | Visual OCS Betriebsdatenauswertung

KUKA Systems GmbH
www.kuka-systems.com




Ausgangslage

Weltweit gilt die KUKA Systems GmbH als zuverlässiger und innovativer Partner für automatische Fertigungsprozesse. KUKA Systems ist Experte für kundenindividuelle Automationslösungen und Standardprodukte für die industrielle Fertigung. Für die Automatisierung der Produktion in nahezu allen Industriebereichen bietet KUKA Systems roboterbasierte Werkzeuge und Fertigungseinheiten bis hin zu individuellen und flexiblen Produktionslinien an.

Eine vorhandene lokale Anwendung leistet eine detaillierte Betriebsdatenerfassung und -auswertung von Montagelinien der Automobilindustrie. Durch Analyse dieser SPS-Daten sollen Optimierungspotentiale erkannt und entsprechende Maßnahmen eingeleitet werden. Die Datenaufbereitung zur Ansicht erfolgt bislang rein technisch und grafisch unvollendet, was das intuitive Auslesen der Datensätze erschwert.

Aufgabenstellung ist die Schaffung einer strukturierten, webbasierten Anwendung mit gestalterischem Anspruch und einfacher Bedienbarkeit, auch im Sinne einer höheren Reichweite und Zielgruppenerfassung. So sollen sämtliche Daten zur Schaffung höherer Transparenz dem Kunden direkt und übersichtlich zugänglich gemacht werden.

Lösung

Portierung der vorhandenen lokalen Anwendung zu einer standortunabhängigen, webbasierten und mehrsprachigen Extranet-Anwendung. Ein Kundenlogin mit individuellen Zugriffsrechten ermöglicht den Zugriff auf verschiedene Ansichten. Die Zugriffsbeschränkung erfolgt dabei auf Projektebene zur Verwaltung mehrerer Kunden und Projekte.

Erstellung einer benutzungsfreundlichen, intuitiv bedienbaren grafischen Oberfläche zur Einsicht und Analyse von Betriebsdaten. Dabei stehen tabellarische und grafische Auswertungen im Vordergrund und ermöglichen eine aufbereitete Analyse der Daten - speziell angepasst an die unterschiedlichen Ansichten. Gespeist wird die Webanwendung mit Daten der bestehenden lokalen Anwendung. Durch Anpassung von Grenzwerten werden Auswertung und Darstellung an die aktuellen Gegebenheiten angepasst und die Datenmenge aufbereitet dargestellt.

Die entwickelte Industrie 4.0 Lösung wurde auf der Hannover Messe 2017 präsentiert.